Warenkorb

Boden reinigen ohne Chemie

Sauberer Boden

Wer liebt sie nicht? Fliesen- oder Holzböden, die nach dem Wischen blitzblank und sauber glänzen. Doch besonders kleine Kinder oder Haustiere sollten nicht ständig den Gefahren durch aggressive chemische Bodenreiniger ausgesetzt werden. Dabei kann Bodenreinigung – ohne Chemie so einfach sein.

So wischen Sie Ihre Fußböden richtig

Egal, wie Sie Ihren Boden wischen, diese Tipps ermöglichen Ihnen eine bessere Reinigung:

  • Beachten Sie, dass nach dem Wischen kein stehendes Wasser auf dem Boden zurückbleibt. Wasserpfützen können auf Holzböden Schäden verursachen.
  • Ihre Fußböden trocknen schneller, wenn Sie die Fenster öffnen oder einen Ventilator aufstellen. Der zu reinigende Bereich sollte gut belüftet sein.
  • Halten Sie während der Reinigung Kinder und Haustiere fern.
  • Wischen Sie die Böden, wenn im Haus wenig Verkehr herrscht. Sorgen Sie für die Sicherheit anderer Personen, um Stürze und Verletzungen zu vermeiden.
  • Verwenden Sie nicht zu viel Seife oder Reiniger in Ihrer Wischlösung. Dies verhindert, dass Rückstände zurückbleiben, die sich ansammeln und klebrig werden. Das erschwert das Aufkehren von Staub und anderen losen Verschmutzungen.

Smarte Bodenpflege ohne Schadstoffbelastung

Der Fußboden ist die größte Oberfläche in einem Haus. Daher ist es sinnvoll, die Belastung der Innenräume nicht durch schadstoffhaltige Reinigungsmittel zu erhöhen. Die häufige Verwendung bestimmter Bodenreiniger führt in einem Haushalt zu einem Anstieg der Schadstoffkonzentration.

Angesammelter Schmutz und Staub können die Bodenoberfläche abreiben, was die Reinigung zusätzlich erschwert. Durch die Anwendung der folgenden Tipps reduziert sich der Reinigungsbedarf in einem Haushalt erheblich.

  1. Platzieren Sie Fußmatten oder Abtritte an jedem Eingang.
  2. Personen, die den Wohnbereich betreten, sollten dieses ohne Schuhe tun.
  3. Einmal täglich sollte der Fußboden gekehrt, gewischt oder gesaugt werden.

Eine gute und regelmäßige Pflege sowie die Verwendung von Bio-Reinigungsmittel ist der Schlüssel zu einer Bodenreinigung – ohne Chemie.

Werkzeuge zum Wischen von Fußböden

Bevor Sie mit dem Wischen beginnen, ist es hilfreich, das Bio-Reinigungsmittel wie beispielsweise unseren Allzweckreiniger und alle anderen Werkzeuge zusammenzustellen.

Für das trockene Reinigen des Fußbodens reichen trockene Staubmagnettücher und ein zugehöriges Bodenwischgerät. Die trockenen Tücher eignen sich besonders zum Entfernen von Tierhaaren, Schmutz und Haaren. Die Reinigung des Fußbodens ist sehr bequem, allerdings sind die Staubmagnettücher nicht für alle Böden geeignet. Hier sollte auf die Gebrauchsanweisungen der Hersteller geachtet werden.

Bei hartnäckigen Flecken empfiehlt sich eine Feuchtreinigung mit feuchten Wischtüchern. Eine andere Möglichkeit zum Wischen eines Bodens ist die Verwendung eines Nasswischers und Bio-Bodenreinigers.

Für diese Methode benötigen Sie:

  • Bodenreiniger (Allzweckreiniger).
  • Wringmopp oder ein anderer Mopp Ihrer Wahl
  • Eimer
  • Sauberes Baumwolltuch
  • Handschuhe (wenn die Hände empfindlich auf Reinigungsmittel reagieren oder wenn dies in der Gebrauchsanweisung erforderlich ist)

Verwenden Sie vor dem Wischen des Bodens einen weichen Besen, einen trockenen Mopp oder ein Mikrofasertuch, um Staub, Tierhaare und lose Ablagerungen wie Schmutz und Sand aufzunehmen. Sie können Holzböden auch vor dem Wischen mit einem Staubsauger reinigen. Stellen Sie nur sicher, dass es sich um die Einstellung für den Hartholzboden handelt.

Für eine bequeme Möglichkeit, einen Boden schnell und effektiv zu wischen, verwenden Sie einen Allzweckreiniger, bzw. Fettlöser oder Schimmelentferner und befolgen Sie diese einfachen Anweisungen:

  1. Mischen Sie die Reinigungslösung nach den Anweisungen auf der Flasche in das Wischwasser.
  2. Tauchen Sie den Wischmopp bis zur Oberseite des Kopfes in die Reinigungslösung. Wringen Sie das überflüssige Wasser aus.
  3. Bearbeiten Sie beim Wischen des Bodens kleinere Abschnitte. Am besten ist es, in einer Ecke des Raumes mit dem Wischen zu beginnen und sich zur Tür hin vorzuarbeiten.
  4. Spülen Sie den Boden nach der Reinigung mit einem in sauberen Wasser angefeuchteten Mopp.

Bodenreinigung – ohne Chemie ist nicht nur besser für Ihre Gesundheit, sondern oft auch die günstigere Alternative. Egal, ob Sie sich Sorgen über die negativen gesundheitlichen Auswirkungen von Chemikalien machen oder einfach nur eine bessere Möglichkeit zur Reinigung Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses wünschen, Bio-Reinigungsmittel und Seifen sind eine gute Option.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN UND 5 € * EINKAUFSGUTSCHEIN SICHERN

Ja, ich möchte regelmäßig über Neuerungen und Angebote von Facilia informiert werden.
* Der € 5 Gutschein ist nur für Erstanmelder gültig und hat einen Mindesteinkaufswert von € 25

Meine E-Mail-Adresse wird nie an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.