Warenkorb

Unsere Mission

Wir wollen die Zukunft nicht nur für uns, sondern auch noch für unsere Kinder, Enkel und deren Enkel lebensfähig machen!

Unser Ziel ist es dabei langfristig die Menschen zu unterstützen auf Chemie in Reinigungsmitteln zu verzichten und durch möglichst viele Nachfüllstationen Verpackungsmüll zu sparen.

Über uns

Über uns - mission-vision 1 | FACILIA

Einer muss damit anfangen!

Stephan ist seit 30 Jahren selbständig und strebt immer nach einfachen Lösungen. Seit vielen Jahren wird in seinem technischen Großhandel schon auf Einsparungen in Verpackung und Chemie Wert gelegt. Seit 10 Jahren werden Pakete schon mit Papierpackband mit Kartoffelstärke verpackt und auf Lieferscheintaschen aus Kunststoff verzichtet. Kartons werden wieder verwendet. Mit viel Aufwand und Energie wurden die Produkte auf Basis von Mikroorganismen im Großhandel aufgebaut.

Die Überzeugung das diese Produkte die Welt zumindest in dem Sektor sauber halten, hat dazu geführt die Fa. Facilia zu gründen. Hier werden diese Produkte dem privaten Endverbraucher zugänglich gemacht.

Zuständig ist Stephan für den Einkauf, Anwendungstechnik und Rechnungswesen.

Über uns - mission-vision 2 | FACILIA

Wir haben es selber in der Hand. Jeder einzelne kann tagtäglich einen Betrag für eine bessere Umwelt leisten”

Christoph ist ehemaliger Leistungssportler und lebt vegan. Seit er sich mit dem Thema nachhaltige Ernährung beschäftigt, festigt sich stets das Bewusstsein für ein sorgsamen Umgang mit der Umwelt. Er legt großen Wert auf einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen jeglicher Art. Die Idee und Einstellung zur Nachhaltigkeit haben Ihn für das Projekt Facilia sofort begeistert. Er sieht es als große Chance einen weiteren Beitrag für die Zukunft zu leisten.

Er ist für die Kreation, den Onlineauftritt und die Technik hinter Facilia zuständig.

Chemie in der Umwelt

Problematische Chemikalien und Plastikirrsinn –  Teil unseres Alltags 
Konsumgüter, Lebensmittel, Kosmetika, Möbel, Teppiche, PVC- Produkte, Wasch- und Reinigungsmittel sowie Textilien, Farben und Lacke zeigen eine überdurchschnittlich hohe Belastung mit gefährlichen Chemikalien. Gleiches gilt für Batterien, Mineralöl und Fotochemikalien. Konsumgüter enthalten primär synthetische Chemikalien, die nicht fest gebunden sind. Unterstützt durch spezielle Mechanismen lösen sie sich aus den Produkten, sodass Menschen die Schadstoffe dermal, oral oder inhalativ aufnehmen. Vorgänge wie Ausgasen oder Auswaschen sind hierfür verantwortlich.

Unser modernes Leben ist auf Erdöl und eine Vielzahl von Chemikalien angewiesen

Laut Schätzungen werden jährlich 400 Millionen Tonnen an synthetischen Chemikalien produziert, vier Millionen Tonnen Erdöl gefördert und es sind 69 Millionen verschiedene chemische Produkte käuflich erwerbbar. Vieles davon gelangt durch Reiniger und viele andere Dinge in die Umwelt und in den Alltag. Auswirkungen sind bei weitem noch nicht alle bekannt. 

Chemie in herkömmlichen Reiniungsmitteln

Reinigungschemikalien gelangen über die Kläranlagen in Fließgewässer und Ozeane. Sie sind giftig für Wasserorganismen und treiben die Chemikalienbelastung der Meere voran. Viele Experten raten zu einer nachhaltigen Reduktion der Reinigungsmittel im Haushalt. Demnach reicht ein Spülmittel, ein Allzweckreiniger, ein einfacher WC- Reiniger, ein säurehaltiger Reiniger und ein Scheuermittel für die Reinigung von Privathaushalten.

umwelt chemie

Problem Plastik

Plastik befeuert eine unkontrollierte Klimakrise
Klima- bzw. umweltschädlich, gesundheitsgefährdend und chemisch stabil; diese Attribute charakterisieren Kunststoff bzw. Plastik. Erdölbasierte Kunststoffe zeichnen sich durch eine negative Ökobilanz und einen ausgeprägten ökologischen Fußabdruck aus.

Wie gelangt Mikroplastik in die Umwelt?

Mikroplastik nimmt eine Sonderstellung im Bereich der klimaschädlichen Plastik- und Umweltverschmutzung ein. Derartig mikroskopisch winzige Plastikpartikel finden sich in Luft, Boden, Wasser, Atmosphäre und tierischen Organismen.

Demnach treibt Plastik den globalen Klimawandel voran, fördert die Umweltverschmutzung und zerstört komplexe Ökosysteme. Produktion und Entsorgung von Kunststoffen ist an einen hochgradigen CO2-Ausstoß gekoppelt, weshalb Plastik bzw. Einwegplastik zu der Riege der “Klimakiller” gehört. Mit Kunststoff und Mikroplastik vermüllte Ozeane schränken zudem die Fähigkeit der Meere ein an der Wasseroberfläche konzentriertes CO2 zielgerichtet am Meeresboden zu binden.

Plastik Müll

Tun Sie täglich etwas gutes für die Umwelt – setzen Sie auf chemiefreie Produkte und verwenden nachfüllbare Artikel

Unsere Lösung

Wir arbeiten mit der Natur – Reinigungsmittel auf mikrobiologischer Basis

Unsere Produkte enthalten keine Chemie (chemischen Tenside). Sie sorgen im Handumdrehen für effektive Sauberkeit und schonen gleichzeitig die Umwelt. Das Geheimnis dabei sind die enthaltenen „aktiven Mikroorganismen“.

Wir möchten alle Menschen für das Thema sensibilisieren und informieren, auch im Alltag.

Unsere Reiniger sind für sehr viele Anwendungen geeignet. Dadurch vermeidet man automatisch schon viel Müll.

Dem ganzen Team liegt es am Herzen, das unsere Reiniger nicht nur gut in Ihrer Wirkung sind, sondern dass Sie mit der Nutzung von facilia Produkten auf Dauer, Zeit und Geld sparen.

Über uns - mission-vision 3 | FACILIA

Unsere Nachhaltigkeit

Plastikfreie Verpackung und Versand

Da Sie unsere Produkte zum Teil selbst mit Wasser anreichern, benötigen Sie dazu lediglich eine Sprühflasche und unser Konzentrat. Durch die wieder zu befüllenden Mehrwegflaschen produzieren Sie nicht bei jedem Kauf erneut unnötigen Plastikmüll.

Aufgrund der natürlichen Zusammensetzung der Produkte müssen sie vor Licht geschützt werden. Deshalb ist es derzeit  für uns noch nicht möglich bei der Verpackung völlig auf Plastik zu verzichten. Aber wir tüfteln hier bereits an einer Lösung um hier für noch mehr Nachhaltigkeit zu sorgen.

Wir verpacken unsere Produkte ohne Plastik!

Welche Vorteile bieten Ihnen die Produkte von facilia?

Weniger Folgereinung

Unsere Produkte wurden aus einem guten Grund auf mikrobiologischer Basis geschaffen. Diese ermöglichen, dass die guten Bakterien auch nach der Anwendung für einen weiter Arbeiten und es dem Schmutz somit erschwert haften zu bleiben. Somit benötigt man für die Folgereinigung nur noch einen Bruchteil des Putzmittels.

Über uns - mission-vision 4 | FACILIA

Chemie und Plastikmüll Reduzierung

Bei der Nutzung unserer Produkte reduzieren Sie die Herstellung von Plastikmüll und chemischen Produkten. Indem Sie unser Putzmittel selbst mit Wasser anreichern, benötigen Sie zur Anwendung lediglich eine Sprühflasche und unser Konzentrat. Demnach können Sie die Flasche mehrfach nutzen und investieren nicht bei jedem Kauf erneut in unnötigen Plastikmüll.

Ein Produkt für viele Anwendungen

Durch die vielseitige Einsatzmöglichkeit unserer Produkte ist man ist nicht im Zugzwang unzählige Artikel vorrätig haben zu müssen. Ihr Putzschrank kann daher nur aus wenigen Produkten bestehen und ist trotzdem völlig ausreichend, um alle Arten von Schmutz zu bekämpfen.

Dreckweg Natur
Ersparnis Facilia Dreckweg Natur

Geringe Kosten durch ergiebiges Konzentrat

Hochdosierte Zusammensetzung und die aktiven Mikroorgansimen sorgen bei Folgeanwendungen für höhere Wirksamkeit und Intensivät. So kann die Menge reduziert werden und der Kostenvorteil vergrößert sich noch weiter.

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN UND 5 € * EINKAUFSGUTSCHEIN SICHERN

Ja, ich möchte regelmäßig über Neuerungen und Angebote von Facilia informiert werden.
* Der € 5 Gutschein ist nur für Erstanmelder gültig und hat einen Mindesteinkaufswert von € 25

Meine E-Mail-Adresse wird nie an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

30 Tipps für einen nachhaltigen Haushalt

Hol dir die kostenlosen Tipps für einen nachhaltigen Haushalt

  • Einfache Tipps und Tricks zum Sparen von Plastik und Chemie
  • Umweltfreundliche und nachhaltige Ratschläge
  • Für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlfühlklima für Zuhause
Holler Box