Alles was Sie über Trockentrenntoiletten wissen müssen
  • Gratis Versand in DE (ab € 18,–)
  • 30 Tage Geldzurück-Garantie
  • Kostenlose Retoure

Christoph Steinlechner

Umweltfreundliche Lösungen: Alles, was Sie über Trockentrenntoiletten wissen müssen 1 | FACILIA

Ich beschäftige mich schon seit fast 10 Jahren mit dem Thema Nachhaltigkeit. Mit Facilia haben wir etwas geschaffen wo wir stetig und jeden Tag etwas gutes für uns und unsere Umwelt tun können.

Umweltfreundliche Lösungen: Alles, was Sie über Trockentrenntoiletten wissen müssen

Sind Sie unsicher, ob Sie eine Trocken- oder Trenntoilette wählen sollen? Die Nuancen zwischen den beiden können subtil sein, aber der Unterschied in ihrer Funktionalität und Anwendung ist entscheidend. In diesem Leitfaden tauchen wir tief in die Welt dieser ökologischen Toilettenoptionen ein, beleuchten ihre Besonderheiten und helfen Ihnen dabei, die beste Wahl für Ihre Bedürfnisse zu treffen.

Umweltfreundliche Lösung Trenntoiletten

Von der Funktionsweise bis zu den spezifischen Vor- und Nachteilen – ein umfassender Überblick über Trockentoiletten und Trenntoiletten.

Aufstieg der Öko-Toiletten: Trocken- vs. Trenntoiletten

Die Nachfrage nach umweltfreundlichen Toilettenlösungen wie Trocken- und Trenntoiletten wächst rasant. Besonders für Besitzer von Wochenend- und Ferienhäusern, sowie in Gartenhäusern oder Schrebergärten, sind diese nachhaltigen Alternativen mittlerweile erste Wahl.

Sie benötigen kein Wasser, doch das bedeutet keineswegs einen Kompromiss in Sachen Hygiene. Ohne den Einsatz von Wasser und herkömmlichen Toilettenchemikalien bieten diese Toiletten nicht nur einen geringen ökologischen Fußabdruck, sondern überzeugen zudem durch ihre hohe Funktionalität, Geruchsneutralität und Hygiene.

Möchten Sie mehr über die zahlreichen Vorteile von Trenn- und Trockentoiletten erfahren, ihre Funktionsweise verstehen oder sich über mögliche Nachteile im Klaren sein? Dieser Artikel bietet Ihnen einen detaillierten Einblick.

Im Vergleich: Trenntoiletten vs. Trockentoiletten

Online-Foren und Gespräche am Lagerfeuer beim Camping können manchmal für Verwirrung sorgen, besonders wenn es um den Unterschied zwischen Trockentoiletten und Trenntoiletten geht. Hier möchten wir für Transparenz sorgen.

Der feine Unterschied: Während beide Toilettenlösungen einige Gemeinsamkeiten haben, gibt es entscheidende Unterschiede, die Sie kennen sollten.

Was genau ist eine Trockentoilette?

Ein Hauptmerkmal der Trockentoilette ist ihr Betrieb ohne Wasser. Dies bedeutet:

  • Keine Wasserspülung und somit auch kein Anschluss an die Kanalisation.
  • Sie bieten eine wasserfreie Option im Vergleich zu herkömmlichen Toiletten und reduzieren so den Druck auf das städtische Abwassersystem.
  • Die meisten Trockentoiletten fangen sowohl feste als auch flüssige Abfallstoffe in einem einzigen Behälter auf. Das Mischen dieser Ausscheidungen kann zu unangenehmen Gerüchen führen. Daher wurde das Trennprinzip eingeführt.
  • Mit diesem Trennprinzip werden die Ausscheidungen separiert, was die Geruchsbildung minimiert. Einige Trockentoilettenmodelle folgen diesem Prinzip und sind daher gleichzeitig als Trenntoiletten klassifiziert. Diese Modelle werden oft als “Trockentrenntoiletten” bezeichnet.

Verstehen Sie nun den Unterschied? Bleiben Sie dran und erfahren Sie mehr über Trenntoiletten im nächsten Abschnitt.

Der Kern einer Trenntoilette

Zwar sind die meisten Trenntoiletten im Wesentlichen Trockentoiletten, aber sie haben ein besonderes Feature, das sie auszeichnet: den Separator oder Trenneinsatz.

Dieser Trenneinsatz ist das Herzstück der Trenntoilette. Er sorgt dafür, dass flüssige und feste Ausscheidungen effektiv separiert werden, um unangenehme Gerüche zu verhindern und die Handhabung zu erleichtern.

So funktioniert’s:

  1. Urin: Dieser wird durch den Ablauf im vorderen Bereich der Toilette direkt in einen speziellen Flüssigkeitsbehälter geleitet.
  2. Feste Ausscheidungen & Toilettenpapier: Sie gelangen durch eine größere Öffnung im hinteren Bereich in einen separaten Behälter für feste Stoffe.
  3. Nachsorge: Nach Gebrauch wird der feste Bereich mit Streumaterial bedeckt. Dies hilft, Restfeuchtigkeit zu absorbieren und sorgt für eine geruchsarme Umgebung.

Ein zusätzlicher Vorteil ist die einfache Beseitigung und die Möglichkeit, die getrennten Ausscheidungen als Komposterde weiterzuverwenden.

Somit wird der Unterschied, aber auch die Gemeinsamkeit von Trocken- und Trenntoiletten in Form einer Trockentrenntoilette klar ersichtlich.

Doch wie arbeitet eine Trockentrenntoilette im Detail?

Wie funktioniert eine Trockentoilette mit Trennprinzip?

Eine Trockentoilette mit Trennsystem, oft als Trockentrenntoilette bezeichnet, ist eine innovative und umweltfreundliche Toilettenlösung, die darauf abzielt, festen Abfall und Flüssigkeiten separat zu sammeln. Hier ist eine einfache Erklärung ihrer Funktionsweise:

  1. Trenneinsatz oder Separator: Dieses zentrale Element der Toilette ist so gestaltet, dass es flüssige von festen Ausscheidungen effizient trennt. Dies geschieht in der Regel durch eine spezielle Formgebung und Ausrichtung des Toilettensitzes und -beckens.
  2. Sammeln von Flüssigkeiten: Der Urin wird durch einen Ablauf im vorderen Bereich des Trennsystems in einen untergelegten Behälter für Flüssigkeiten geleitet. Dies verhindert die Vermischung mit festen Abfällen und reduziert die Geruchsbildung.
  3. Sammeln von festen Abfällen: Feste Ausscheidungen und Toilettenpapier werden durch eine größere Öffnung im hinteren Bereich in einen separaten Behälter für Feststoffe geführt. Dies hält den festen Abfall trocken und minimiert ebenfalls unangenehme Gerüche.
  4. Einstreuverfahren: Nachdem die feste Ausscheidung in den Behälter gefallen ist, wird sie häufig mit einer Einstreu, wie z.B. Sägespänen, bedeckt. Dies hilft, Restfeuchtigkeit zu absorbieren, den Zersetzungsprozess zu fördern und Gerüche zu reduzieren.
  5. Entsorgung und Kompostierung: Die getrennten Ausscheidungen ermöglichen eine einfachere und hygienischere Entsorgung. Feste Abfälle können kompostiert und schließlich als Erde verwendet werden, während der Urin, nach entsprechender Behandlung, als Dünger oder einfach sicher entsorgt werden kann.

Der Hauptvorteil dieser Systeme liegt in ihrer Fähigkeit, den Wasserverbrauch zu reduzieren, die Notwendigkeit von Abwasserentsorgungssystemen zu eliminieren und einen umweltfreundlicheren Umgang mit menschlichen Abfällen zu ermöglichen.

Wie Sie Ausscheidungen aus Trockentoiletten mit Trennprinzip richtig entsorgen

Die umweltfreundlichen Trockentoiletten mit Trennprinzip erfreuen sich wachsender Beliebtheit, doch wie geht man richtig mit der Entsorgung um? Hier ein paar praxisnahe Tipps und Hinweise:

Urinentsorgung: Der gesammelte Urin kann mit Wasser verdünnt als ökologischer Dünger fungieren. Alternativ lässt er sich sicher in einer standardmäßigen Toilette, die an die Kanalisation angeschlossen ist, entsorgen.

Entsorgung fester Ausscheidungen: Abhängig von den verwendeten Materialien, können feste Abfälle entweder im Hausmüll beseitigt werden oder – bei Verwendung von kompostierbaren Inlays – in der Biotonne.

Rücksprache mit Behörden: Es ist essenziell, sich vor der Entsorgung im Biomüll mit den lokalen Behörden in Verbindung zu setzen. Einige Entsorgungsstationen oder Biogasanlagen haben Probleme mit kompostierbaren Inlays, wodurch in vielen Gemeinden eine Entsorgung in der Biotonne nicht gestattet ist.

Dezentrale Kompostierung: Eine wirkungsvolle Alternative ist die Eigenkompostierung der Ausscheidungen im eigenen Garten. Dies schließt nicht nur den natürlichen Kreislauf, sondern umgeht auch eventuelle Einschränkungen durch lokale Entsorgungsrichtlinien.

Unser Rat: Immer im Vorfeld bei der zuständigen Behörde über die besten Entsorgungsoptionen informieren, um sicherzustellen, dass Sie umweltverträglich und regelkonform handeln.

Reinigung von Trockentrenntoiletten

Sie fragen sich, welche Reinigungsmittel geeignet sind? Der gute alte Lappen gepaart mit einem herkömmlichen Reinigungsprodukte erzielt bereits gute Ergebnisse. Doch wenn Sie nicht nur Ihre Toilette, sondern auch die Umwelt schonen möchten, dann könnten nachhaltige Putzmittel die Antwort sein. Bio- oder Öko-Putzmittel, die auf Mikroorganismen basieren, bieten nicht nur eine effektive Reinigung, sondern schützen auch unsere kostbare Natur. Es ist ein kleiner Schritt in Richtung eines nachhaltigeren Lebensstils und garantiert gleichzeitig Frische und hygienische Sauberkeit.

Christoph Steinlechner

Umweltfreundliche Lösungen: Alles, was Sie über Trockentrenntoiletten wissen müssen 2 | FACILIA

Ich beschäftige mich schon seit fast 10 Jahren mit dem Thema Nachhaltigkeit. Mit Facilia haben wir etwas geschaffen wo wir stetig und jeden Tag etwas gutes für uns und unsere Umwelt tun können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN UND 10 %* RABATT SICHERN

* Der  Gutschein ist nur für Erstanmelder gültig und hat einen Mindesteinkaufswert von € 20

Ihre E-Mail-Adresse wird nie an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Christoph Steinlechner

Umweltfreundliche Lösungen: Alles, was Sie über Trockentrenntoiletten wissen müssen 7 | FACILIA

Ich beschäftige mich schon seit fast 10 Jahren mit dem Thema Nachhaltigkeit. Mit Facilia haben wir etwas geschaffen wo wir stetig und jeden Tag etwas gutes für uns und unsere Umwelt tun können.

Facilia Bezahlarten

30 Tipps für einen nachhaltigen Haushalt

Kostenloser Ratgeber

Einfache Tipps und Tricks zum Sparen von Plastik und Chemie – für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlfühlklima für Zuhaus

10% RABATT GUTSCHEIN

Melde dich sich zu unserem Newsletter an und sicher dir 10 % Rabatt für deinen nächsten Einkauf!

An welche E-Mail Adresse dürfen wir den Gutschein senden?

Ja, ich möchte regelmäßig über Neuerungen und Angebote von Facilia informiert werden. Meine E-Mail-Adresse wird nie an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Du hast noch Artikel im Warenkorb

Jetzt schnell zugreifen!
Deine Artikel werden nicht reserviert.